Philosophieren erleben und erlernen -online-

Die Bedeutsamkeit der Philosophie als Orientierungshilfe für das menschliche Miteinander zeigt sich im Moment sehr deutlich. In einer Zeit, in der ein Virus das Geschehen der Welt beherrscht, erkennen wir in besonderer Weise, wie wichtig es für gute Entscheidungen ist, interdisziplinäre Perspektiven und insbesondere auch ethische Sichtweisen zu berücksichtigen.

Beim Philosophieren kann man unabhängig vom beruflichen Hintergrund genau das erlernen und einüben. Deshalb erprobte die Akademie in diesen Krisenzeiten Online-Formate zum gemeinschaftlichen Philosophieren, die nun dauerhaft angeboten werden sollen. Philosophiert wird entweder in offener Runde oder im Rahmen von Fortbildungen.

Hier geht es zu unserem ONLINE Angebot!

“Die Entfernung der einzelnen Personen war nicht mehr wichtig – alles fand im selben Raum statt. Das philosophische Gespräch nahm sozusagen ‘Fahrt auf’ – Untersuchen, Perspektiven wechseln, Hinterfragen, Zusammenhänge und eigene Erfahrungsbezüge herstellen – ja, es fühlte sich fast so an, als säßen wir tatsächlich in einem Raum.”

Feedback einer Teilnehmerin aus unserer ersten Online-Schnupperfortbildung

Rückblick: Unsere erste Online-Schnupperfortbildung

Unsere erste Online-Schnupperfortbildung führten wir mit einem unserer langjährigen Kooperationspartner, dem Albert-Schweitzer- Familienwerk Bayern, durch. Im Rahmen der bundesweiten Schulaktion MITEINANDER arbeiteten wir bereits erfolgreich zusammen…

Diesmal philosophierten in der Teamschulung mit der Fishbowl-Methode gut 50 Mitarbeiter*innen zur Frage „Gibt es eine Abkürzung zum Glück?“

Sinan von Stietencron übernahm die angesichts des Online-Formats besonders herausfordernde Rolle der Moderation. Zuvor gab er eine praxisnahe Einführung in die Methode der philosophischen Gesprächsführung mit Kindern. Dabei hatten wir (die Mitarbeiter*innen der Akademie) das Glück, offiziell Mäuschen spielen und Online-Luft schnuppern zu dürfen. Die Pädagog*innen des Albert-Schweitzer-Familienwerks Bayern erhielten einen umfassenden und  zugleich lebendigen Eindruck vom Philosophieren und seinen positiven Wirkungen.