Demokratiewerkstatt „Virus vs. Demokratie“

Was macht Corona mit jungen Menschen und unserer Gesellschaft?

Virus vs. Demokratie: Was macht Corona mit jungen Menschen und unserer Gesellschaft? Um das herauszufinden, veranstaltet das Kompetenznetzwerk “Demokratiebildung im Jugendalter” in Kooperation mit uns kostenlose Demokratiewerkstätten.

Das jugendgerechte Reflexions- und Diskussionsformat arbeitet mit der Methode der philosophischen Gesprächsführung und öffnet somit einen Raum, in dem Kinder und Jugendliche erfahren, dass ihre persönliche Erfahrung wertvoll ist und geteilt werden darf. Die Teilnehmenden reflektieren nicht nur die vergangenen Monate, sondern stärken auch ihre Demokratiekompetenzen. Die Wertschätzung ihrer persönlichen Erfahrungen fördert zudem den Zusammenhalt der Gruppe, was insbesondere nach der langen Phase des Social Distancing das gemeinsame Lernen erleichtert und Konflikte mindert.

Rahmendaten

  • Zielgruppe: Jugendliche im Alter von 10-18 Jahren
  • Gruppengröße: 10 – 15 Teilnehmende
  • Dauer: 2-3 Stunden
  • Zeitraum: Oktober bis Dezember 2020
  • Kosten: keine
  • Voraussetzungen: kurze telefonische Absprachen, Bereitstellung von geeigneten Räumlichkeiten

Ab sofort können sich Schulen und Jugendeinrichtungen für das neue Format anmelden.

Bei Interesse oder Fragen wenden Sie sich gerne an Jonas Asal.