Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Basisausbildung Kita und Schule – Modul 1
Baden-Württemberg

29. Oktober 2021 - 30. Oktober 2021

- 40,00€

Basisausbildung Philosophieren in der frühkindlichen und schulischen Bildung

In der Basisausbildung lernen Sie durch Erfahrung, Übung und Sensibilisierung, ergebnisoffene philosophische Gespräche mit Kinder- und Erwachsenengruppen souverän zu moderieren. Die Basisausbildung Philosophieren in der frühkindlichen und schulischen Bildung ist methodisch und inhaltlich auf die Lebenswelten Kindergarten, Grundschule und 5./6. Jahrgangsstufe ausgerichtet. Themenfelder für Philosophische Gespräche: Ich-Sein, Gefühle, Beziehungen, Sprache, Natur, Werte, Rituale, Gemeinschaft, Regeln.

Aufgrund des spezifischen Förderschwerpunkts der Karl Schlecht Stiftung richtet sich diese Fortbildung primär an Lehrkräfte und andere Pädagog*innen in Baden-Württemberg, die mit Kindern und Jugendlichen im schulfähigen Alter philosophieren möchten.

Modul 1: Wer bin ich? – Identität und Menschliches

Thema: Wir setzen uns in den philosophischen Gesprächen in diesem Modul mit dem Wesen des Menschen, unserer Identität und Einzigartigkeit auseinander: Was ist das Ich? Was macht den Menschen aus? Was ist ein Gedanke? Gehört der Tod zum Leben? Was ist der Unterschied zwischen Zufriedenheit und Glück? Gibt es einen Wesenskern?

Methodik und Praxis: Im ersten Ausbildungsmodul entwickeln die Teilnehmer*innen eine Sensibilität für philosophische (Kinder)Fragen im Alltag. Sie lernen die Methode der philosophischen Gesprächsführung kennen und sammeln erste eigene Erfahrungen in der Moderation.

Methodische Grundlagen und notwendige Voraussetzungen für erste Umsetzungen in der Praxis erarbeiten sie in den folgenden Workshops:

  • Die Gedankenkarte – Wie bereitet man sich als Gesprächsleitung auf das Unerwartete vor?
  • Räume und Rituale – Rahmenbedingungen für ein gelungenes philosophisches Gespräch
  • Die philosophische Frage als thematischer Wegweiser für das Philosophieren
  • Wahrnehmungsübungen und ihre Bedeutung für das Philosophieren
  • Philosophieren mit Lego
  • Einführung in die Feedbackmethode
  • Praxistransfer – Übungseinheiten der Teilnehmer*innen mit Trainerfeedback

Folgetermin:
Modul 2: 21./22. Januar 2022

Seminargebühr: 40,00 € (pro Modul)

Verpflegung: Die Seminargebühr beinhaltet warme und kalte Tagungsgetränke, Obst und Snacks am Vormittag sowie Kuchen am Nachmittag.

Buchung: über das Anmeldeformular oder telefonisch bei Prisca Wunderlich unter 089 – 44108 520.

Buchungshinweis: Aufgrund der Förderung durch die Karl Schlecht Stiftung ist die Buchung der Module 1 bis 4 Voraussetzung für die Teilnahme.

 

 

Im Zusammenhang mit Ihrer Teilnahme an unseren Fortbildungsveranstaltungen erfassen und verarbeiten wir personenbezogene Daten. Alle Informationen dazu haben wir für Sie in übersichtlicher Weise in einer Datenschutzerklärung für Fortbildungsteilnehmer zusammengefasst. Mit der Anmeldung zu einer Fortbildung erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Datenschutzerklärung.

Veranstaltungsort

Evangelische Diakonissenanstalt
Rosenbergstraße 40
70176 Stuttgart, Baden-Württemberg 70176 Deutschland
Google Karte anzeigen
Webseite:
www.diak-stuttgart.de

Veranstalter

Akademie für Philosophische Bildung und WerteDialog
Telefon:
089 44108520
E-Mail:
akademie@philosophische-bildung.de
Webseite:
www.philosophische-bildung.de

Veranstaltungsort

Evangelische Diakonissenanstalt
Rosenbergstraße 40
70176 Stuttgart, Baden-Württemberg 70176 Deutschland
Google Karte anzeigen
Webseite:
www.diak-stuttgart.de

Veranstalter

Akademie für Philosophische Bildung und WerteDialog
Telefon:
089 44108520
E-Mail:
akademie@philosophische-bildung.de
Webseite:
www.philosophische-bildung.de