Veranstaltungen

Basisausbildung Philosophische Gesprächsführung
Modul 4

Basisausbildung Philosophieren mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen

Das philosophische Gespräch bietet Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen einen geschützten Raum, in dem sie eigene Gedanken formulieren und sich über wesentliche Fragen des Lebens auf Augenhöhe austauschen können. Die Basisausbildung Philosophieren mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen richtet sich an Lehrer*innen und andere pädagogische Fachkräfte vom Kindergarten bis zur Erwachsenenbildung. Methodisch-didaktisch fokussiert sie zeitliche, räumliche und rituelle Voraussetzungen, Merkmale und Besonderheiten eines philosophischen Gesprächs, verschiedene Techniken der Gesprächsführung und die Grundhaltungen der Gesprächsleitung. Wir bieten die Ausbildung derzeit mit thematischen Schwerpunkten an, die auch bestimmte Zielgruppen fokussieren.

Modul 4: Was ist wertvoll? – Werte und das gute Leben

Thema: Nicht alles, was wertvoll ist, ist auch gleich ein Wert. Warum eigentlich nicht? Wir versuchen, einem ebenso unscharfen wie wichtigen Begriff auf die Spur zu kommen: Woher weiß ich, was meine Werte sind? Wie treffe ich eine gute Entscheidung? Was sind Werte – und warum? Was macht ein gelungenes Leben aus?

Methodik und Praxis: Im Mittelpunkt des vierten Moduls stehen die von den Teilnehmer*innen moderierten philosophischen Gesprächseinheiten und die Zertifizierung. Thematisiert wird auch die vierte Entwicklungsstufe der Gesprächskultur als Impuls und Orientierungshilfe für die Praxis.

Die Workshops in diesem Modul:

    • Yasmina und Josef – ein Rollenspiel zur Entscheidungsfindung
    • Erfahrungsaustausch – Möglichkeiten und Grenzen des Philosophierens
    • Was wirklich wichtig ist – berufliche und private Werte
    • Situatives Philosophieren im pädagogischen Alltag

Seminargebühr: 240,00 € (pro Modul)

Buchung: über die Homepage der vhs Mühldorf 

 

Im Zusammenhang mit Ihrer Teilnahme an unseren Fortbildungsveranstaltungen erfassen und verarbeiten wir personenbezogene Daten. Alle Informationen dazu haben wir für Sie in übersichtlicher Weise in einer Datenschutzerklärung für Fortbildungsteilnehmer zusammengefasst. Mit der Anmeldung zu einer Fortbildung erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Datenschutzerklärung.

Basisausbildung Philosophische Gesprächsführung
Modul 3

Basisausbildung Philosophieren mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen

Das philosophische Gespräch bietet Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen einen geschützten Raum, in dem sie eigene Gedanken formulieren und sich über wesentliche Fragen des Lebens auf Augenhöhe austauschen können. Die Basisausbildung Philosophieren mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen richtet sich an Lehrer*innen und andere pädagogische Fachkräfte vom Kindergarten bis zur Erwachsenenbildung. Methodisch-didaktisch fokussiert sie zeitliche, räumliche und rituelle Voraussetzungen, Merkmale und Besonderheiten eines philosophischen Gesprächs, verschiedene Techniken der Gesprächsführung und die Grundhaltungen der Gesprächsleitung. Wir bieten die Ausbildung derzeit mit thematischen Schwerpunkten an, die auch bestimmte Zielgruppen fokussieren.

Modul 3: Was ist die Welt? – Wahrnehmung und Wirklichkeit

Thema: Wir philosophieren über die Wesenhaftigkeit unserer Welt, die Bedeutung von Begriffen und über die Möglichkeit und Grenzen sinnlicher Wahrnehmung: Was ist wirklich? Wann ist etwas wahr? Warum verstehe ich überhaupt etwas? Worin unterscheiden sich Menschen von anderen Lebewesen? Gibt es Dinge, die wir nicht wahrnehmen können? Woher kommt die Sprache?

Methodik und Praxis: Im dritten Modul der Ausbildung geht es um das Philosophieren als Kulturtechnik: Was genau tun wir eigentlich, wenn wir philosophieren. Wir stellen Fragetechniken vor, die das Gespräch in die Tiefe führen, Aussagen differenzieren helfen und das Verständnis für Sprache und Bedeutung schulen.

Die Workshops im Einzelnen:

    • Philosophieren als Kulturtechnik – Philosophische Tätigkeiten und vertiefendes Weiterfragen
    • Naturwissenschaft und Philosophie – eine gegenseitige Standortbestimmung
    • Wahrnehmung und Wesenhaftigkeit – Was ist eigentlich ein Lebewesen?
    • Erfahrungsaustausch – Die philosophierende Bildungseinrichtung
    • Wertschätzend hinterfragen
    • Praxistransfer – Übungseinheiten der Teilnehmer*innen mit Trainerfeedback

Möglicher Folgetermin:
Modul 4: 3./4. März 2023 

Seminargebühr: 240,00 € (pro Modul)

Buchung: über die Homepage der vhs Mühldorf 

 

Im Zusammenhang mit Ihrer Teilnahme an unseren Fortbildungsveranstaltungen erfassen und verarbeiten wir personenbezogene Daten. Alle Informationen dazu haben wir für Sie in übersichtlicher Weise in einer Datenschutzerklärung für Fortbildungsteilnehmer zusammengefasst. Mit der Anmeldung zu einer Fortbildung erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Datenschutzerklärung.

WerteDialog | Zukunft
– die Stiftung Wertebündnis Bayern lädt ein

Offener Dialog über aktuelle Fragestellungen zu Demokratie und Werte-Bildung, Chancengleichheit, Zukunftsfragen und Nachhaltigkeit, Persönlichkeit und Bildung. Mit Gästen.

WerteDialog | Zukunft – die Stiftung Wertebündnis lädt ein

Der Wertedialog ist ein Raum der Begegnung und Auseinandersetzung. Mit dem WerteDialog | Zukunft will die Stiftung Wertebündnis Bayern in Kooperation mit der Akademie einen offenen philosophischen Dialog möglichst vieler verschiedener Perspektiven auf unsere Zukunft kultivieren. Wir greifen hier aktuelle oder drängende Fragestellungen zu Demokratie und Werte-Bildung, Chancengleichheit, Zukunftsfragen und Nachhaltigkeit, Persönlichkeit und Bildung auf und laden Gäste mit in die Runde, die aus dem einen oder anderen Grund etwas dazu zu sagen haben.

 

Termin: 15. Dezember 2022 (18:00 bis 20:00 Uhr)

Thema: Das Thema wird noch bekannt gegeben.

Kosten: Die Teilnahme ist kostenfrei.

Teilnehmer*innenkreis: alle Interessierten

Veranstaltungsort: München/Umgebung oder Online – den genauen Ort teilen wir Ihnen noch mit.

Buchung: über das Anmeldeformular oder telefonisch bei Prisca Wunderlich unter 089 – 44108 520.

Förderung: „WerteDialog I Zukunft ist ein Projekt der Akademie für Philosophische Bildung und WerteDialog in Kooperation mit Partnern des Wertebündnis Bayern.

 

 

 

Im Zusammenhang mit Ihrer Teilnahme an unseren Fortbildungen und Veranstaltungen erfassen und verarbeiten wir personenbezogene Daten. Alle Informationen dazu haben wir für Sie in übersichtlicher Weise in einer Datenschutzerklärung für Fortbildungsteilnehmer zusammengefasst. Mit der Anmeldung zu einer Fortbildung oder Veranstaltung erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Datenschutzerklärung.

Philosophisches SpeedDating

Diese Veranstaltung richtet sich an Interessierte ab 16 Jahren. 

Philosophisches SpeedDating 

Was hat Philosophieren mit Dating zu tun?
Philosophieren ist sexy, ok. Philosophieren heißt aber auch, zusammen nach Antworten auf die entscheidenden Fragen unseres (gesellschaftlichen) Zusammenlebens zu suchen… Mit einem SpeedDating steigen wir ein ins Gespräch über – warum nicht! – Sinn und Sexiness, über Du und Wir, über Sosein und Anderssein. Themen und Zusammensetzung der Gruppe variieren. Wir begeben uns auf die Suche nach charmanten, gewinnenden, zärtlichen Antworten auf die drängenden Fragen jetzt und hier: Wie können wir auf umgrenztem Raum Freiheit leben? Wie werden wir ein Wir und bleiben trotzdem du und ich? Heute schaffen wir das – aber auch in der Zukunft? Wie leben wir zwischen kurzfristigem Commitment und langfristigen Beziehungen?
Schließlich weiß man nie, wem man beim Philosophieren in die Arme läuft… Philosophieren ist immer Begegnung! Hier in lockerer, genussfreudiger Atmosphäre.

Einen kleinen Einblick ins Philosophische SpeedDating bekommen Sie hier.

Termin: 14. Dezember 2022 (18:00 bis 20:00 Uhr)

Thema:  Eine philosophische Reise in der Weihnachtszeit

Moderation: Ute Mangold

Veranstaltungsgebühr: 18,00 € / 12,00 € für Schüler*innen, Studierende und Auszubildende

Verpflegung: Die Veranstaltungsgebühr beinhaltet Getränke und Snacks.

Anmeldung: über das Anmeldeformular oder telefonisch bei Prisca Wunderlich unter 089 – 44108 520.

 

Im Zusammenhang mit Ihrer Teilnahme an unseren Fortbildungen und Veranstaltungen erfassen und verarbeiten wir personenbezogene Daten. Alle Informationen dazu haben wir für Sie in übersichtlicher Weise in einer Datenschutzerklärung für Fortbildungsteilnehmer zusammengefasst. Mit der Anmeldung zu einer Fortbildung oder Veranstaltung erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Datenschutzerklärung.

Basisausbildung Philosophische Gesprächsführung
Modul 2

Basisausbildung Philosophieren mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen

Das philosophische Gespräch bietet Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen einen geschützten Raum, in dem sie eigene Gedanken formulieren und sich über wesentliche Fragen des Lebens auf Augenhöhe austauschen können. Die Basisausbildung Philosophieren mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen richtet sich an Lehrer*innen und andere pädagogische Fachkräfte vom Kindergarten bis zur Erwachsenenbildung. Methodisch-didaktisch fokussiert sie zeitliche, räumliche und rituelle Voraussetzungen, Merkmale und Besonderheiten eines philosophischen Gesprächs, verschiedene Techniken der Gesprächsführung und die Grundhaltungen der Gesprächsleitung. Wir bieten die Ausbildung derzeit mit thematischen Schwerpunkten an, die auch bestimmte Zielgruppen fokussieren.

Modul 2: Ich und die Anderen. – Beziehungen und Gemeinschaft

Thema: Die zwischenmenschlichen Beziehungen sind ein weites Feld und werfen eine Vielzahl an philosophischen Fragen auf: Was ist ein Freund? Was bedeutet „anders-sein“? Fühlt man immer, was man fühlt? Braucht der Mensch andere Menschen? Wie entsteht eine Gemeinschaft?

Methodik und Praxis: Im zweiten Modul der Ausbildung steht die philosophische Haltung im Fokus. Welche Grundhaltungen bringt das Philosophieren mit sich, welche setzt es voraus? Die Teilnehmer*innen erlernen erste Techniken zum vertiefenden Nachfragen im Gespräch und tauschen sich zu ersten Erfolgen und Herausforderungen aus, die sie beim Philosophieren in der Praxis erlebt haben.

Weitere Workshops neben dem Erfahrungsaustausch:

    • Die philosophische Haltung der Gesprächsleitung
    • Von der Bedeutung des Zuhörens für das Philosophieren
    • Dialektisches Streitgespräch
    • Praxistransfer – Übungseinheiten der Teilnehmer*innen mit Trainerfeedback

Möglicher Folgetermin:
Modul 3: 20./21. Januar 2023 

Seminargebühr: 240,00 € (pro Modul)

Buchung: über die Homepage der vhs Mühldorf 

 

Im Zusammenhang mit Ihrer Teilnahme an unseren Fortbildungsveranstaltungen erfassen und verarbeiten wir personenbezogene Daten. Alle Informationen dazu haben wir für Sie in übersichtlicher Weise in einer Datenschutzerklärung für Fortbildungsteilnehmer zusammengefasst. Mit der Anmeldung zu einer Fortbildung erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Datenschutzerklärung.

Philosophische Berufungs!Orientierung
für Schüler*innen

Philosophische Berufungs!Orientierung
Workshop-Reihe für Schüler*innen

Was erwartest DU dir vom (Arbeits-)Leben? Was ist DIR wichtig? Was motiviert DICH? Wie sieht DEINE Zukunft aus, die du wirklich liebst? Und welcher Beruf könnte zu DEINEN Vorstellungen passen?
Die Workshops helfen dir dabei, klarer zu sehen und gute Entscheidungen für deine berufliche Zukunft zu treffen.

Wozu fühlst du dich berufen? – Die Philosophische Berufungs!Orientierung nimmt als Erstes in den Blick, wie du einen Beruf findest, der nicht nur dafür da ist, Rechnungen zu bezahlen, sondern der dir Freude macht und in dem du deine Fähigkeiten einbringen kannst. Im zweiten Workshop dreht sich alles um DICH. Wer bist du? Was macht dich aus? Was ist dir wichtig? Was motiviert dich? Wie sieht ein Leben aus, das du wirklich liebst? Je mehr du weißt, wer du bist, desto mehr wirst du wissen, was du willst. Im dritten Workshop geht es darum, die Folgen deines Handelns zu erkunden und den Handlungsspielraum abzustecken, der deine eigenen Chancen und die anderer wahrt oder verbessert.

Das Wissen um deine eigenen Ziele, Bedürfnisse und Werte ermöglicht dir Klarheit in der Berufswahl und hilft dir dabei, eine gute Entscheidung zu treffen.

Termin: 02. bis 04. November 2022

Uhrzeit: jeweils von 14:00 bis 16:00 Uhr

Seminargebühr: 135,00 €
Wenn Deine Eltern HLU beziehen oder Anspruch auf Arbeitslosengeld haben, beträgt die Seminargebühr: 84,00€ – eine Vorlage der Berechtigung ist erforderlich.

Verpflegung: Die Seminargebühr beinhaltet Getränke, Brezen und Obst.

Buchung: über das Anmeldeformular oder telefonisch bei Prisca Wunderlich unter 089 – 44108 520.

Buchungshinweise: Die Philosophische Berufungs!Orientierung umfasst 3 Workshop-Termine und kann nur komplett gebucht werden. Sollte die erforderliche Mindestteilnehmerzahl für die Workshop-Reihe nicht erreicht werden, werden wir Sie rechtzeitig über Alternativtermine informieren. Wenn die Veranstaltung coronabedingt nicht in Präsenz stattfinden kann, bieten wir die Termine voraussichtlich zu einem günstigeren Preis virtuell an.

Alternativer Termin: 05. und 06. März 2022 von jeweils 14:00 bis 17:00 Uhr

 

Im Zusammenhang mit Ihrer Teilnahme an unseren Fortbildungen und Veranstaltungen erfassen und verarbeiten wir personenbezogene Daten. Alle Informationen dazu haben wir für Sie in übersichtlicher Weise in einer Datenschutzerklärung für Fortbildungsteilnehmer zusammengefasst. Mit der Anmeldung zu einer Fortbildung oder Veranstaltung erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Datenschutzerklärung.

Basisausbildung Philosophische Gesprächsführung
Modul 1

Basisausbildung Philosophieren mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen

Das philosophische Gespräch bietet Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen einen geschützten Raum, in dem sie eigene Gedanken formulieren und sich über wesentliche Fragen des Lebens auf Augenhöhe austauschen können. Die Basisausbildung Philosophieren mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen richtet sich an Lehrer*innen und andere pädagogische Fachkräfte vom Kindergarten bis zur Erwachsenenbildung. Methodisch-didaktisch fokussiert sie zeitliche, räumliche und rituelle Voraussetzungen, Merkmale und Besonderheiten eines philosophischen Gesprächs, verschiedene Techniken der Gesprächsführung und die Grundhaltungen der Gesprächsleitung. Wir bieten die Ausbildung derzeit mit thematischen Schwerpunkten an, die auch bestimmte Zielgruppen fokussieren.

Modul 1: Wer bin ich? – Identität und Menschliches

Thema: Wir setzen uns in den philosophischen Gesprächen in diesem Modul mit dem Wesen des Menschen, unserer Identität und Einzigartigkeit auseinander: Was ist das Ich? Was macht den Menschen aus? Was ist ein Gedanke? Gehört der Tod zum Leben? Was ist der Unterschied zwischen Zufriedenheit und Glück? Gibt es einen Wesenskern?

Methodik und Praxis: Im ersten Ausbildungsmodul entwickeln die Teilnehmer*innen eine Sensibilität für philosophische (Kinder)Fragen im Alltag. Sie lernen die Methode der philosophischen Gesprächsführung kennen und sammeln erste eigene Erfahrungen in der Moderation.

Methodische Grundlagen und notwendige Voraussetzungen für erste Umsetzungen in der Praxis erarbeiten sie in den folgenden Workshops:

    • Die Gedankenkarte – Wie bereitet man sich als Gesprächsleitung auf das Unerwartete vor?
    • Räume und Rituale – Rahmenbedingungen für ein gelungenes philosophisches Gespräch
    • Die philosophische Frage als thematischer Wegweiser für das Philosophieren
    • Wahrnehmungsübungen und ihre Bedeutung für das Philosophieren
    • Philosophieren mit Lego
    • Einführung in die Feedbackmethode
    • Praxistransfer – Übungseinheiten der Teilnehmer*innen mit Trainerfeedback

Möglicher Folgetermin: 
Modul 2: 8./9. Dezember 2022 

Seminargebühr: 240,00 € (pro Modul)

Buchung: über die Homepage der vhs Mühldorf 

 

Im Zusammenhang mit Ihrer Teilnahme an unseren Fortbildungsveranstaltungen erfassen und verarbeiten wir personenbezogene Daten. Alle Informationen dazu haben wir für Sie in übersichtlicher Weise in einer Datenschutzerklärung für Fortbildungsteilnehmer zusammengefasst. Mit der Anmeldung zu einer Fortbildung erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Datenschutzerklärung.

Philosophisches SpeedDating

Diese Veranstaltung richtet sich an Interessierte ab 16 Jahren. 

Philosophisches SpeedDating 

Was hat Philosophieren mit Dating zu tun?
Philosophieren ist sexy, ok. Philosophieren heißt aber auch, zusammen nach Antworten auf die entscheidenden Fragen unseres (gesellschaftlichen) Zusammenlebens zu suchen… Mit einem SpeedDating steigen wir ein ins Gespräch über – warum nicht! – Sinn und Sexiness, über Du und Wir, über Sosein und Anderssein. Themen und Zusammensetzung der Gruppe variieren. Wir begeben uns auf die Suche nach charmanten, gewinnenden, zärtlichen Antworten auf die drängenden Fragen jetzt und hier: Wie können wir auf umgrenztem Raum Freiheit leben? Wie werden wir ein Wir und bleiben trotzdem du und ich? Heute schaffen wir das – aber auch in der Zukunft? Wie leben wir zwischen kurzfristigem Commitment und langfristigen Beziehungen?
Schließlich weiß man nie, wem man beim Philosophieren in die Arme läuft… Philosophieren ist immer Begegnung! Hier in lockerer, genussfreudiger Atmosphäre.

Einen kleinen Einblick ins Philosophische SpeedDating bekommen Sie hier.

Termin: 26. Oktober 2022 (18:00 bis 20:00 Uhr)

Veranstaltungsgebühr: 18,00 € / 12,00 € für Schüler:innen, Studierende und Auszubildende

Verpflegung: Die Veranstaltungsgebühr beinhaltet Getränke und Snacks.

Anmeldung: über das Anmeldeformular oder telefonisch bei Prisca Wunderlich unter 089 – 44108 520.

Weiterer Termin: 14. Dezember 2022

 

Im Zusammenhang mit Ihrer Teilnahme an unseren Fortbildungen und Veranstaltungen erfassen und verarbeiten wir personenbezogene Daten. Alle Informationen dazu haben wir für Sie in übersichtlicher Weise in einer Datenschutzerklärung für Fortbildungsteilnehmer zusammengefasst. Mit der Anmeldung zu einer Fortbildung oder Veranstaltung erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Datenschutzerklärung.

Wie wollen wir leben?
Philosophieren für Junge Vor!Denker*innen

Wie wollen wir leben?
Philosophieren für Junge Vor!Denker*innen

Wem gehört die Natur? 
Wem gehört der Fisch: Dem Fischer, der Möwe oder dem Fisch?
Wann ist etwas Müll? In welcher Welt wollen wir leben? Was ist fair?

Thema: In 5 aufeinander aufbauenden, philosophischen Workshops (à 90 Min.) setzen sich die Schüler*innen mit einer lebenswerten Zukunft und Themen der Nachhaltigkeit auseinander. Das philosophische Gespräch bietet den Kindern einen geschützten Raum, in dem sie sich gemeinsam Gedanken machen über Umwelt, Natur und unseren Umgang mit ihr. Ohne moralischen Zeigefinger wird dabei das eigenständige und kreative Denken der Kinder wie die Fähigkeit des wachsamen Zuhörens und die Ausbildung eines eigenen, begründeten Standpunkts gefördert. Neue Ideen erwachsen und können in Aktionen umgesetzt werden– so entwickelt sich über das eigene Handeln eine bewusste, ethische Haltung: Ich kann die Welt mitgestalten und Einfluss auf das Leben und die Zukunft nehmen. 

Das Angebot ist auch online durchführbar.

Termin: 16. September 2022 (15:30 bis 17:00 Uhr)

Alle Termine dieser Reihe: 16. September, 23. September30. September, 07. Oktober und 21. Oktober 2022 von 15:30 bis 17:00 Uhr

Teilnehmer*innenkreis: Schüler*innen von 10-14 Jahre 

Seminargebühr: 75,00 € pro Workshop-Reihe

Buchung: über das Anmeldeformular oder telefonisch bei Prisca Wunderlich unter 089 – 44108 520.

Buchungshinweise: Diese Workshop-Reihe umfasst 5 Termine und kann nur komplett gebucht werden. Sollte die erforderliche Mindestteilnehmerzahl für die Workshop-Reihe nicht erreicht werden, werden wir Sie rechtzeitig über Alternativtermine informieren.

Hinweis: Termin für Eltern: Philosophisches Abendgespräch am 27. September 2022 von 19:30 bis 21:00 Uhr

 

 

Im Zusammenhang mit Ihrer Teilnahme an unseren Fortbildungen und Veranstaltungen erfassen und verarbeiten wir personenbezogene Daten. Alle Informationen dazu haben wir für Sie in übersichtlicher Weise in einer Datenschutzerklärung für Fortbildungsteilnehmer zusammengefasst. Mit der Anmeldung zu einer Fortbildung oder Veranstaltung erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Datenschutzerklärung.

Wie wollen wir leben?
Philosophieren für Junge Vor!Denker*innen

Wie wollen wir leben?
Philosophieren für Junge Vor!Denker*innen

Wem gehört die Natur? 
Wem gehört der Fisch: Dem Fischer, der Möwe oder dem Fisch?
Wann ist etwas Müll? In welcher Welt wollen wir leben? Was ist fair?

Thema: In 5 aufeinander aufbauenden, philosophischen Workshops (à 90 Min.) setzen sich die Schüler*innen mit einer lebenswerten Zukunft und Themen der Nachhaltigkeit auseinander. Das philosophische Gespräch bietet den Kindern einen geschützten Raum, in dem sie sich gemeinsam Gedanken machen über Umwelt, Natur und unseren Umgang mit ihr. Ohne moralischen Zeigefinger wird dabei das eigenständige und kreative Denken der Kinder wie die Fähigkeit des wachsamen Zuhörens und die Ausbildung eines eigenen, begründeten Standpunkts gefördert. Neue Ideen erwachsen und können in Aktionen umgesetzt werden– so entwickelt sich über das eigene Handeln eine bewusste, ethische Haltung: Ich kann die Welt mitgestalten und Einfluss auf das Leben und die Zukunft nehmen. 

Das Angebot ist auch online durchführbar.

Termin: 16. September 2022 (15:30 bis 17:00 Uhr)

Alle Termine dieser Reihe: 16. September, 23. September30. September, 07. Oktober und 21. Oktober 2022 von 15:30 bis 17:00 Uhr

Teilnehmer*innenkreis: Schüler*innen von 10-14 Jahre 

Seminargebühr: 75,00 € pro Workshop-Reihe

Buchung: über das Anmeldeformular oder telefonisch bei Prisca Wunderlich unter 089 – 44108 520.

Buchungshinweise: Diese Workshop-Reihe umfasst 5 Termine und kann nur komplett gebucht werden. Sollte die erforderliche Mindestteilnehmerzahl für die Workshop-Reihe nicht erreicht werden, werden wir Sie rechtzeitig über Alternativtermine informieren.

Hinweis: Termin für Eltern: Philosophisches Abendgespräch am 27. September 2022 von 19:30 bis 21:00 Uhr

 

 

Im Zusammenhang mit Ihrer Teilnahme an unseren Fortbildungen und Veranstaltungen erfassen und verarbeiten wir personenbezogene Daten. Alle Informationen dazu haben wir für Sie in übersichtlicher Weise in einer Datenschutzerklärung für Fortbildungsteilnehmer zusammengefasst. Mit der Anmeldung zu einer Fortbildung oder Veranstaltung erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Datenschutzerklärung.