Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Basisausbildung Nachhaltigkeit – Modul 4
Baden-Württemberg

22. Oktober 2021 - 23. Oktober 2021

- 70,00€

Basisausbildung Philosophieren über die Zukunft und Themen der Nachhaltigkeit

In der Basisausbildung lernen Sie durch Erfahrung, Übung und Sensibilisierung, ergebnisoffene philosophische Gespräche mit Kinder-, Jugend- und Erwachsenengruppen souverän zu moderieren. Die Basisausbildung Philosophieren über die Zukunft und Themen der Nachhaltigkeit ist methodisch und inhaltlich auf frühkindliche, schulische und außerschulische Bildungskontexte ausgerichtet, die sich mit der Bildung von nachhaltigem Denken und Handeln beschäftigen. Themenfelder für Philosophische Gespräche sind: Verantwortung, Zukunft, Konsum, Natur, Gerechtigkeit, Gemeinschaft, Kulturen, Werte, Regeln.

Aufgrund des spezifischen Förderschwerpunkts der Karl Schlecht Stiftung richtet sich diese Fortbildung primär an Lehrkräfte und andere Pädagog*innen, die mit Kindern und Jugendlichen im schulfähigen Alter philosophieren möchten.

Modul 4: Brauchen wir Regeln? – Schwerpunkt Soziales und Kultur

Thema: Nicht zuletzt hat Nachhaltigkeit auch eine gesellschaftliche, eine kulturelle Dimension. Es geht um soziale Gerechtigkeit, um das Verhältnis zwischen den Generationen und um den Umgang mit Dilemma-Situationen: Was ist gerecht? Wie funktioniert Gemeinschaft? Welche Bedeutung haben Werte für die Gesellschaft? Was macht ein gelungenes Leben aus? Wie stehen Freiheit und Sicherheit zueinander?

Methodik und Praxis: Im Mittelpunkt des vierten Moduls stehen die von den Teilnehmer*innen moderierten philosophischen Gesprächseinheiten und die Zertifizierung. Thematisiert wird auch die vierte Entwicklungsstufe der Gesprächskultur als Impuls und Orientierungshilfe für die Praxis.

Die Workshops in diesem Modul:

  • Erfahrungsaustausch – Möglichkeiten und Grenzen des Philosophierens
  • Dilemmata im Kontext der Nachhaltigkeit
  • Wie funktioniert unser Zusammenleben – Spiel, Reflexion und Input
  • Situatives Philosophieren im pädagogischen Alltag

Seminargebühr: 70,00€ (pro Modul)

Verpflegung: Die Seminargebühr beinhaltet warme und kalte Tagungsgetränke, Obst und Snacks am Vormittag und Kuchen am Nachmittag.

Übernachtung: Wenn Sie eine Übernachtung am Seminarort benötigen, teilen Sie uns dies bitte bei der Buchung mit.

Buchung: über das Anmeldeformular oder telefonisch bei Prisca Wunderlich unter 089 – 44108 520.

Buchungshinweis: Aufgrund der Förderung durch die Karl Schlecht Stiftung ist die Buchung der Module 1 bis 4 Voraussetzung für die Teilnahme.

Die Akademie ist Trägerin des Qualitätssiegels Umweltbildung.Bayern. Sowohl diese als auch ihre anderen Fortbildungen sind daher als Maßnahmen der Umweltbildung anerkannt.

 

Im Zusammenhang mit Ihrer Teilnahme an unseren Fortbildungsveranstaltungen erfassen und verarbeiten wir personenbezogene Daten. Alle Informationen dazu haben wir für Sie in übersichtlicher Weise in einer Datenschutzerklärung für Fortbildungsteilnehmer zusammengefasst. Mit der Anmeldung zu einer Fortbildung erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Datenschutzerklärung.